Hier werden die verschiedensten Produkte erklärt und was sie bewirken


Wachs

Polymerversiegelung/ Nanoversiegelung


Was bewirkt Wachs?

Ein Wachs ist ein natürliches Produkt das dem Lack einen Schutz verleiht und einen 

Tiefenglanz hervorruft.

Lacke haben immer Microporen, die das Wachs auf eine perfekte Glättung auffüllt.

 

Wie/Warum steigert das Wachs den Tiefenglanz?

Die speziellen Öle wo im Wachs enthalten sind erhöhen die optische Dichte /Leistung, 

was zu einem Lupeneffekt führt. Auch bekannt als WET LOOK . Bei Metallic oder Pearl 

Lacken wird der jeweilige Effekt verstärkt. Bei Metallic wirken die Metallic Stücke größer

und glänzender und bei Pearl die Pearl Anteile noch schimmernder. Außerdem wird 

durch die perfekte Glättung des Lackes der Spiegelglanz auf ein Maximum erhöht!

 

Was für einen Schutz bietet mir das Wachs und wie lange?

Durch die Öle im Wachs bietet es dem Lack einen abweisenden Schutz gegen 

Flüssigkeiten und Dreck, was man als Lotus Effekt kennt. Allerdings durch das das es 

ein natürliches Produkt ist hat es eine geringere Standzeit/ Zeit wo es Effektiv ist, im 

Vergleich zu Polymeren. Es kommt immer auf die Einflüsse an wo auf das Wachs wirken 

und die Wachsart selber was Ausschlag gebend bei der Standzeit ist. 

Beispiele die die Standzeit bei einem Wachs verkürzen: 

Hitze, meschanische Einflüsse (z.B. Waschanlage), agresive Autoshampoos und so 

weiter. 

In der Regel geht man bei Wachsen von einer Standzeit von 2-3 Monaten aus.

Was ist eine Polymerversiegelung (Nano-Versiegelung)?

Eine Polymerversiegelung bei vielen fälschlicher Weise auch bekannt als NanoVersiegelung ( Nano beschreibt nur eine größe und hat mit den Komponenten nichts zu 

tun in der Versiegelung) ist ein Chemischer Stoff, der aus Makromolekülen besteht. 

Diese haben die Eigenschaft das sie sich untereinander stark verketten können und wie 

ein Schutzpanzer sich über den Lack legen und mit ihm eine Verbindung eingehen. 

 

Was sind die Eigenschaften der Polymerversiegelung?

Durch die starke Verkettung bietet sie einen sehr guten Schutz gegen Chemikalien, 

zudem hat die Polymerversiegelung eine sehr lange Standzeit/Haltbarkeit. Man kann 

von einer Standzeit von ca. 8-12 Monaten ausgehen, je nach Pflege. 

Durch die speziell beigemischten hydrophoben Komponenten ist sie zudem noch sehr 

stark Wasser und Dreck abweisend. Im Gegensatz zum Wachs hat die 

Polymerversiegelung eine etwas niedrigere optische Dichte/ Leistung, was dazu führt 

das sie mehr spiegelt. Sie ist zudem nicht so empfindlich gegen meschaniche Einwirkung 

im Gegensatz zu Wachsen.